Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Unbenanntes Dokument

 

 

 

Achtung! Hier könnt ihr Bilder hochladen um sie dann für postings oder fürs Profil zu nutzen! (Anleitung im Forum!!!)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 361 mal aufgerufen
 Dies und Das
funkghetto Offline

Forumsstatus: Flasher

Beiträge: 500

14.05.2006 11:04
Bouldern UND Klettern antworten

Ich bin mir sicher...einige werden wieder ihre "merda"-Beiträge einfliessen lassen...ich halts aus...
Mal im Ernst. Ist es eurer Meinung nach möglich Bouldern und Klettern insoweit zu verbinden das bei beiden Spielarten eine Leistungssteigerung möglich ist? Oder denkt ihr das es besser ist sich nur auf eines zu konzentrieren?
Sicherlich ist das auch immer trainingsabhängig. Wenn ich sechs Tage die Woche bouldern und klettern gehe werde ich sicherlich erstmal in beiden Sportarten besser...aber wer hat so viel Zeit (ausser Saftpresse...)?

Saftpresse Offline

Forumsstatus: Boulderer

Beiträge: 243

14.05.2006 12:27
#2 RE: Bouldern UND Klettern antworten

muahahahaha........
ich bin ja wohl der einzige (+holger) die einem harten 8-12 std job (und das ganze täglich) nachgehen.
klar geht das......
viele gehen im sommer klettern und im winter bouldern.
mir hat einfach das bouldern ab einem gewissen zeitpunkt mehr spaß gemacht.
geilere moves,kein ausdauergehampel,kein lästiger gurt.....
klettern ist so langatmig und langsam,bouldern schnell und abgefahren.
auch die soziale (oder bei meinen boulderpartnern die asoziale ) komponente,ist beim bouldern einfach besser (keine moves in 15 m höhe,bei der der sichernde gar nichts von mitbekommt,sondern alles direkt vor der nase,jeder sieht was abgeht und ist live dabei.)
das mußt du irgendwann für dich selbst entscheiden.....
grundsätzlich hat jede spielart trainingseffekte,die für das andere von vorteil sind.

climbingmadmax Offline

Forumsstatus: High-Baller


Beiträge: 660

14.05.2006 13:03
#3 RE: Bouldern UND Klettern antworten
In Antwort auf:
...(keine moves in 15 m höhe,bei der der sichernde gar nichts von mitbekommt,sondern alles direkt vor der nase,jeder sieht was abgeht und ist live dabei.)


...muah und der steife Nacken! Ich mag den gemeinen steifen Nacken nicht!

ansonsten bin ich auch der Meinung dass man auch in beiden Disziplinen gut sein kann...check diss http://www.kilian-fischhuber.at

mann oh mann 8c flash!



freenicolee ( Gast )
Beiträge:

14.05.2006 15:02
#4 RE: Bouldern UND Klettern antworten

In Antwort auf:
Ist es eurer Meinung nach möglich Bouldern und Klettern insoweit zu verbinden das bei beiden Spielarten eine Leistungssteigerung möglich ist?

wenn ich mir da den sharma oder graham so anschauen, würd ich s schon für möglich halten!!
gruss free

freenicolee ( Gast )
Beiträge:

14.05.2006 15:06
#5 RE: Bouldern UND Klettern antworten

In Antwort auf:
(keine moves in 15 m höhe,bei der der sichernde gar nichts von mitbekommt,sondern alles direkt vor der nase,jeder sieht was abgeht und ist live dabei.)


wie willst du auch deinen kletterpartnern in der höhe an arsch langen, du homo!?
das geht nur beim spotten!!
grüsse vom wie immer mim arsch zur wand stehenden free

Saftpresse Offline

Forumsstatus: Boulderer

Beiträge: 243

14.05.2006 16:42
#6 RE: Bouldern UND Klettern antworten

lol......
du stehst doch immer nur im boulderraum mit dem arsch zur wand.
komischerweise immer an den stellen,an denen diese dildoförmigen klettergriffe sind......
und ich hab mich schon gefragt wer die alle in hüfthöhe angebracht hat
du meinst wohl.....
du wie immer weit vornübergebeugt

Saftpresse Offline

Forumsstatus: Boulderer

Beiträge: 243

14.05.2006 16:43
#7 RE: Bouldern UND Klettern antworten

gut das wir uns alle so mögen

funkghetto Offline

Forumsstatus: Flasher

Beiträge: 500

15.05.2006 11:05
#8 RE: Bouldern UND Klettern antworten

...stimmt, jetzt wo du das mit free... schreibst...stimmt das!

Loco Offline

Forumsstatus: Flasher

Beiträge: 414

15.05.2006 19:12
#9 RE: Bouldern UND Klettern antworten

die sache ist ganz einfach

bouldern führt zu unermesslicher Kraft und bewegungskreativität

klettern bringt ausdauer und bewegungsfluss

die psyche wird gleichermaßen geschult

daraus ergibt sich eine einfache gleichung:

[verbesserte( kraft + bewegungskreativität )
* verbesserte( ausdauer + bewegungsfluss )]^psyche
= besser, höher, schneller am fels

also folgern wir dass bouldern das klettern verbessert und vielleicht auch umgekehrt


Loco Offline

Forumsstatus: Flasher

Beiträge: 414

15.05.2006 19:21
#10 RE: Bouldern UND Klettern antworten

....und die sache mit den voluminösen griffen auf arschhöhe ist mir auch schon aufgefallen.
nur dachte ich, die sind für die zukünftigen europameister zum blind-trainieren.
so erklärt sich auch die schlonzigkeit der griffe.
also bitte chalkt eure rosetten wenn ihr es schon nicht lassen könnt

Saftpresse Offline

Forumsstatus: Boulderer

Beiträge: 243

18.05.2006 20:41
#11 RE: Bouldern UND Klettern antworten

allerdings ist auch vorsicht geboten....
wenn free sich an der wand "ansaugt".
sein a....loch entfaltet dann die tod und verderben bringende anziehungskraft eines (im wahrsten sinne des wortes) schwarzen lochs.
soviel zur physik.....
wie immer einen wundervollen tod im schmerzverstärker

offtopic »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de